1

Selina Ursprung, Waschen und Falten

Editorial, Poster

Die Bieler Illustratorin Selina Ursprung hat den Anfang der Pandemie damit verbracht, über öffentlich zugänglichen Überwachungskameras Waschsalons auf der ganzen Welt zu beobachten. Aus diesen Beobachtungen ist ein Buch entstanden, in dem sich Illustration und lyrischer Text zu einer alltagspoetischen Symbiose treffen. «Waschen und Falten» regt an, über Voyeurismus, Digitalisierung, Überwachung und die gesellschaftlichen Konsequenzen der Pandemie nachzudenken. 7er Studio hat für dieses bei edition clandestin in einer deutschen und einer englischen Ausgabe erschienene Werk das Layout entworfen und umgesetzt. In enger Zusammenarbeit mit Selina Ursprung ist somit die finale Form einer Buchpublikation entstanden, die zeitgemässer kaum sein könnte. 

2

Forum Raumordnung Schweiz

Editorial

Das Forum Raumordnung Schweiz befasst sich mit Raum und Lebensqualität und möchte den Diskurs rund um Raumplanung und Architektur in der Schweiz mitprägen. Zu diesem Zweck ist «Orte für Menschen» entstanden, eine Publikation, die zur Neuausrichtung des Städtebaus im Dienst der Bedürfnisse der Menschen anregt. Bevor der Appell an Gemeinden und Menschen verschickt wurde, hat 7er Studio die Inhalte in eine ansprechende Form gebracht: Ein plakatives und übersichtliches Layout führt die Leser*innen durch die in die Zukunft gerichteten Ideen und Inputs rund um unsere Lebensräume.

3

Newsletter

7er Studio

Seit bald drei Jahren flattert der 7er Studio-Newsletter dreimal jährlich in die Häuser von Freund*innen, Kund*innen und Interessierten. Wenn es jeweils wieder soweit ist, rätselt man auf dem Weg vom Briefkasten zum Küchentisch, was dieses Mal wohl drinstecken mag: Ein knalliges Poster aus dem Riso-Drucker? Ein interaktives Malheft für lange Pandemietage? Eine Bauanleitung für modulare Büromöbel? Ein spielerischer Kommentar zur Weltlage? Sicher ist: Die kurz gehaltenen News aus dem Grafikbüro werden immer von einer grafischen Überraschung begleitet. So zeigt der Newsletter, wie breit das Feld ist, das 7er Studio grafisch bespielt, und verleitet vielleicht den einen oder die andere Empfänger*in dazu, zum Telefon zu greifen, um bald dieses eine offene Gestaltungsprojekt umgesetzt zu haben.

4

NIKEA 820

Schrift, Spezimen

Mit «NIKEA 820 – Fast eine Bauanleitung (Spezimen)» hat 7er Studio zwei Felder zusammengebracht, die auf den ersten Blick nicht so ganz zusammenpassen wollen: Schrift- und Möbeldesign. Doch die Schrift NIKEA 820 und die entworfenen Möbel vereint die Idee eines modularen Bausatzes. Aus gelben Schalungsplatten, roten Spanngurten und grünen Gemüsekisten lassen sich Tische und Bänke in variabler Form zusammensetzen und ebenso greift die Schrift das Prinzip der Modularität auf, was in den verschiedenen Style Sets – insbesondere bei der Variation «Modular» – zum Ausdruck kommt. Dieses Prinzip hat 7er Studio in einem Spezimen anhand verschiedener Werbeanzeigen veranschaulicht – und dabei gleich auch noch eine Bauanleitung für die selbst designten Möbel geliefert.  

5

Kinderhilfe Bethlehem

Periodika, Editorial

Für das internationale Hilfswerk Kinderhilfe Bethlehem gestaltet 7er Studio den Jahresbericht, sowie viermal jährlich das Magazin «Blickpunkt Bethlehem», in insgesamt fünf Sprachversionen. Das Magazin ist einer kleinen Zeitung nachempfunden und informiert über die Tätigkeiten des Hilfswerks. Zusätzlich setzt 7er Studio diverse weitere Druckprodukte wie Karten oder administrative Dokumente um. Für Akzentuierung in der Grafik sorgen in Rot gehaltene Überschriften, Linien und Kreiselemente. Die Gestaltung des Erscheinungsbildes entstand in Zusammenarbeit mit Velvet, die regelmässige Umsetzung und Weiterentwicklung liegt nun in den Händen von 7er Studio. 

6

Migo & Buzz, Warte uf ds Meer

Album Artwork

Migo & Buzz haben Ende 2021 ihr viertes Album «Warte uf ds Meer» veröffentlicht. Für den neusten Release der schweizweit bekannten Berner Rapper hat 7er Studio – wie schon bei der vorhergehenden Veröffentlichung «Partys im Blaulicht 3» – das Artwork gestaltet. Dieses umfasst das Albumcover für Digitalvertrieb und Vinyl, sowie ein Poster und Flyer. Bei der grafischen Umsetzung hat 7er Studio mit der von Alex Anderfuhren fotografisch eingefangenen Installation «Palma de Mallorca 2021» von Linus Lutz gearbeitet und das Bild mit einnehmender Typografie kombiniert. Das so entstandene Albumcover transportiert ebenjene prickelnde Kälte gentrifizierter Träume, in welche Migo & Buzz auf «Warte uf ds Meer» immer wieder eintauchen.

7

motile

Erscheinungsbild

Für motile arbeitet 7er Studio an einem Design, das dem Geist der Plattform für Schnittpunkte zwischen Wissenschaft und Kunst entgegenkommen soll. Die Gestaltung geht von analogen Metaphern aus und führt zu einem Layout, dessen konkrete Umsetzung mithilfe eines programmierten Skripts generiert wird. Damit stösst 7er Studio einen Prozess an, der ihre ausführende Arbeit am Ende obsolet machen wird. Aber natürlich ist auch dieses Projekt von konventioneller grafischer Arbeit abhängig. Zu dieser gehört die Gestaltung des Logos, der Webseite und auch der einzelnen Elemente, welche dem Skript zur generativen Gestaltung zugrunde liegt. Wie motile selbst, steckt auch die grafische Umsetzung noch im Prozess und wird sich mit dem fortlaufenden Aufbau der Plattform weiterentwickeln. motile.ch

8

Tutti

Website, Periodikum

Tutti – Musik in Berns Kirchen ist der gemeinsame Konzertkalender der Berner Organist*innen und vertritt die Vielfalt der hiesigen traditionsreichen Orgelmusik. Das Programm zieht sich durch verschiedene Epochen und Stile, vom Mittelalter zur Moderne, von Kammermusik über Pop bis zur Experimental-Musik. Ebenso zieht Tutti durch die Stadt: Von Bümpliz, zum Breitenrain und weiter ins Kirchenfeld werden in diesem Rahmen über ein Dutzend unterschiedliche Berner Kirchen bespielt. 7er Studio hat für Tutti eine Webseite, sowie ein ausfaltbares Programmheft mit vier Klappen gestaltet. Zentrales Element des Designs ist eine überschaubare Stadtkarte in Schwarz und Orange, die auf die Spielorte des Programms verweist. Ergänzend dazu hat 7er Studio mit grafischen Elementen gearbeitet, um lustvoll Fakten und Zahlen rund um den Konzertkalender zu vermitteln. tutti-be.ch

9

Ruven Stettler

Website

Für Ruven Stettler hat sich 7er Studio der Aufgabe angenommen, das umfangreiche Schaffen eines äusserst aktiven Künstlers online in einer überschaubaren Ordnung darzustellen. Das Resultat ist eine einfach gegliederte Webseite, auf welcher man in einem Archiv von Zeichnungen, Malereien, Installationen und Videoarbeit stöbern kann. Mithilfe einer Filterfunktion lassen sich die Arbeiten chronologisch oder nach Werkgruppen sortieren. Der Fokus auf das Bild und ein sparsamer Umgang mit Text machen den Umfang des Werks auf der visuellen Ebene greifbar. Zusätzlich hat 7er Studio für den Künstler verspielte kleinformatige Aufkleber gestaltet. ruvenstettler.com

10

elpos

Erscheinungsbild

Für die ADHS-Organisation elpos gestaltet 7er Studio regelmässig grafische Produkte und etabliert so in fortlaufender Zusammenarbeit ein neues Erscheinungsbild. Zum Beispiel das in einem bedruckten Stoffbeutel verpackte Info-Set «ADHS – Was nun?». Vermittelt werden die Informationen zur Diagnose anhand einer Broschüre und eines Leporellos. Die illustrierten Figuren leiten die Leser*innen mit Empathie und Humor durch die Broschüre und der Leporello, mit Tipps für den Alltag ausgestattet, verlockt dazu, ihn zuhause aufzuhängen. Zudem wird das von 7er Studio gestaltete Mitgliedermagazin «elpost» dreimal jährlich an die Vereinsmitglieder von elpos versendet. Mit Fachartikeln, Veranstaltungshinweisen und einer Auflage von über dreitausend Exemplaren ist die «elpost» ein wichtiges Informationsorgan für Betroffene, Eltern und Fachpersonen in der Schweiz.

11

Jessica Jurassica

Erscheinungsbild

Jessica Jurassica ist Kunstfigur, Künstlerin und mit der Zeit zur übersteuerten, interdisziplinären und multimedialen Inszenierung gewuchert. In dieses vieldimensionale Konzept hinein- und mit ihm mitgewachsen ist ein von 7er Studio entworfenes Corporate Design. Flächendeckende schwarzweiss Fotografien und eine alles andere als zurückhaltende Schriftsetzung geben der Kunstfigur ein massives, gestalterischen Fundament, das ihre Arbeit visuell stützt und bündelt. (Portrait Jessica Jurassica: Olivia Talina Fosca) jessicajurassica.com

12

Jonas Wydler

Website

Für den Journalisten und Texter Jonas Wydler hat 7er Studio eine verspielte Webseite gestaltet. Neben einer klassisch anmutenden Schrift ist eine an «Motion Lines» angelehnte Illustrationen zentrales Element des Designs. «Motion Lines» kommen in Comics zum Einsatz, um Bewegung und Dynamik darzustellen und stehen im Kontext von Jonas für den umtriebigen Alltag des Journalisten. Weil Print doch noch nicht ganz tot ist, hat 7er Studio begleitend zur Webseite Postkarten im selben Design entworfen. jonaswydler.ch

13

Extrablatt

Editorial

Das KSB Kulturmagazin ist ein unabhängiges Berner Online-Magazin, das sich der lokalen Kultur und dem städtischen Raum annimmt. 7er Studio hat für KSB Schlagzeilen gemacht und sich in einer vierteiligen Serie mit dem politischen und kulturellen Leben der Hauptstadt auseinandergesetzt. So ist ein illustriertes Extrablatt mit fetten Linien und einem feinen, humorvollen Blick für alltägliche Absurditäten entstanden. Zusammen mit dem Fotografen Alex Anderfuhren hat 7er Studio die Zeitung in Alltagssituationen in Szene gesetzt und abgelichtet.