1

Jonas Wydler

Website

Für den Journalisten und Texter Jonas Wydler hat 7er Studio eine verspielte Webseite gestaltet. Neben einer klassisch anmutenden Schrift ist eine an «Motion Lines» angelehnte Illustrationen zentrales Element des Designs. «Motion Lines» kommen in Comics zum Einsatz, um Bewegung und Dynamik darzustellen und stehen im Kontext von Jonas für den umtriebigen Alltag des Journalisten. Weil Print doch noch nicht ganz tot ist, hat 7er Studio begleitend zur Webseite Postkarten im selben Design entworfen.
jonaswydler.ch

2

Adhs – Was nun?

Editorial

«ADHS – Was nun?» Diese Frage beantwortet das vom 7er Studio gestaltete Info-Set der ADHS-Organisation elpos. Vermittelt werden die Erstinformationen nach der Diagnose anhand einer Broschüre, eines Leporellos und eines Flyers, verpackt in einem bedruckten Stoffbeutel. Mit Empathie und Humor lässt 7er Studio die Lesenden von illustrierten Figuren durch die Broschüre begleiten und der ansprechende Leporello mit hilfreichen Tipps für den Alltag verlockt dazu, ihn zuhause an einem gut sichtbaren Ort aufzuhängen.

3

Stadtyetis

Erscheinungsbild

7er Studio setzt sich als «Stadtyetis» mit dem urbanen Leben in den Berner Quartieren auseinander. Hellhörig und mit poetischem Blick für zwischenmenschliche Details streift 7er Studio durch die Strassen und verarbeitet das Beobachtete illustrativ und textlich, um es dann in Form von T-Shirts wieder dorthin zurück zu bringen, wo es herkommt: In die Strassen, jenen öffentlichen Raum wo Lebensrealitäten aufeinandertreffen. Für die Stadtyetis hat 7er Studio eigens eine Schrift entwickelt. 

4

Jessica Jurassica

Erscheinungsbild

Jessica Jurassica ist Kunstfigur, Künstlerin und mit der Zeit zur übersteuerten, interdisziplinären und multimedialen Inszenierung gewuchert. In dieses vieldimensionale Konzept hinein- und mit ihm mitgewachsen ist ein von 7er Studio entworfenes Corporate Design. Flächendeckende schwarzweiss Fotografien und eine alles andere als zurückhaltende Schriftsetzung geben der Kunstfigur ein massives, gestalterischen Fundament, das ihre Arbeit visuell stützt und bündelt. (Portrait Jessica Jurassica: Olivia Talina Fosca)

jessicajurassica.com

5

elpost

Periodikum

Elpost ist das Mitgliedermagazin der ADHS-Organisation elpos und wird drei Mal jährlich an die Vereinsmitglieder versendet. Mit Fachartikeln und Veranstaltungshinweisen rund um das Thema ADHS und einer Auflage von über dreitausend Exemplaren ist elpost ein wichtiges Informationsorgan für Betroffene, Eltern und Fachpersonen in der Schweiz. 7er Studio hat dem Magazin ein Redesign verpasst. Zum neuen Konzept gehört beispielsweise eine von Ausgabe zu Ausgabe wechselnde Leitfarbe, welche das Schwerpunktthema begleitet und die Lesenden sicher durch das Heft führt.

6

Antikschreinerei Assi Camara

Erscheinungsbild

In der schmucken Bieler Altstadt liegt Assi Camaras Antikschreinerei. Dort restauriert Assi antike Möbel und verkauft diese online an seine Kunden und Kundinnen. Die Vorliebe des Schreiners für kräftige Rot- und Orangetöne hat 7er Studio aufgegriffen und in das für ihn entworfene Logo, sowie in die Visitenkarte und Autobeschriftung eingebunden. Das neue Design bringt mit den satten Farben und dem humorvollen Logo den vermeintlichen Anachronismus von antiken Möbeln und Online-Verkauf widerspruchslos zusammen. 

7

Extrablatt

Editorial

Das KSB Kulturmagazin ist ein unabhängiges Berner Online-Magazin, das sich der lokalen Kultur und dem städtischen Raum annimmt. 7er Studio hat für KSB Schlagzeilen gemacht und sich in einer vierteiligen Serie mit dem politischen und kulturellen Leben der Hauptstadt auseinandergesetzt. So ist ein illustriertes Extrablatt mit fetten Linien und einem feinen, humorvollen Blick für alltägliche Absurditäten entstanden. Zusammen mit dem Fotografen Alex Anderfuhren hat 7er Studio die Zeitung in Alltagssituationen in Szene gesetzt und abgelichtet.

8

Tonia

Erscheinungsbild

Tonia produziert und vertreibt diverse regionale Produkte. Zu ihrem Sortiment gehören etwa Seifen, Gebäcke, Genähtes und Strickwaren. Für den Vertrieb dieser liebevoll in Handarbeit hergestellten Produkte hat 7er Studio ein Logo und eine vielseitig einsetzbare Visitenkarte konzipiert. Teil davon ist ein flexibler Claim: Zu «Mit Liebe» gesellt sich handschriftlich je nach Produkt «gebacken», «genäht» oder «gestrickt». Auch auf der Rückseite der Karten findet sich Platz für handschriftliche Notizen, zum Beispiel für Inhaltsangaben zum entsprechenden Produkt. Oder für einen herzlichen Gruss von Tonia. 

tonia-sg.ch

9

Musik in heiligen Hallen

Periodikum

Musik in Berns heiligen Hallen ist der gemeinsame Konzertkalender der Berner Organist*innen und vertritt die Vielfalt der hiesigen traditionsreichen Orgelmusik. Das Programm zieht sich durch verschiedene Epochen und Stile, vom Mittelalter zur Moderne, von Kammermusik über Pop bis zur Experimental-Musik. Ebenso zieht das Programm durch die Stadt: Von Bümpliz, zum Breitenrain und weiter ins Kirchenfeld werden in diesem Rahmen über ein Dutzend unterschiedliche Berner Hallen bespielt. 7er Studio hat für Musik in Berns heiligen Hallen ein frisches, modernes Programmheft gestaltet. Zentrales Element des Faltblatts ist eine überschaubare Stadtkarte, die auf die Spielorte des Programms verweist.

10

Lee Stalder

Website

Lee Stalder ist Organist und engagierter Akteur der Berner Kirchenmusik. 7er Studio hat für ihn eine Webseite und Visitenkarten gestaltet. Als Besucherin auf Lees Webseite wird man von Farbwolken begrüsst, welche der Startseite eine sphärische Ästhetik verleihen. Das bewegte, ineinanderfliessende Spiel zwischen Licht und Dunkel greift die Arbeit des Organisten auf und visualisiert in Kombination mit der zurückhaltenden Schriftsetzung die Harmonie und Präzision von Lee Stalders virtuosem Orgelspiel. 

leestalder.ch

11

No!

Poster

Auf den ersten Blick fällt eine abstrakte, farbige Form ins Auge, deren Bedeutung sich erst auf den zweiten offenbart: «NO!», ruft uns 7er Studio mit diesem Poster laut und grossflächig zu. Mit dem Risographen in knalliger Farbe gedruckt, hat die Botschaft auf der Rückseite des analogen 7er Studio-Newsletters seinen Platz gefunden und ruft nun von Wohnzimmer- und Bürowänden herunter: «No racism! No sexism! No blabla!» – Ein kleiner Reminder für den Alltag, dass klare Haltungen wichtig sind.

12

Selina Ursprung

Website

Selina ist freischaffende Illustratorin. 2018 erschien ihr erstes Buch «Mit blauem Pulli und Falafelfladenbrot» bei Edition Moderne. Seit 7er Studio für sie ein Corporate Design entworfen hat, kann die Bieler Illustratorin jeder und jedem eine ansprechende Visitenkarte in die Hand drücken. Selinas Visitenkarte verweist auf ihre Webseite, die 7er Studio in Kooperation mit dem Büro Batzli gestaltet und umgesetzt hat. 7er Studio hat sich bei der Gestaltung im Hintergrund gehalten und für Selinas Illustrationen jenen Raum geschaffen, der ihnen gebührt.

selinaursprung.ch